Schweiz adieu

Zitat plusminus von Beni Thurnheer: „Wenn ich eine Zeitmaschine hätte, würde ich zurückreisen zu dem ersten Penalty, den der Zubi noch gehalten hat ,und dann würde ich die Zeit nochmals laufen lassen.“
Ob das am Ausgang was ändern würde?
Wenn die Schweiz schon nicht auf dem Fussballfeld weiterkommt, vielleicht schafft sie ja den Durchbrauch in der temporalen Physik, jetzt, wo der Beni den Schweizern diesen Floh ins Ohr gesetzt hat.
Ja, die Schweiz als Zeitreise-Forschungsstandort der Zukunft und demzufolge auch der Vergangenheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.