Xenobiologie für Ausserirdische

Was zusammen gehört ist so eine Sache. Dass eine Kaulquappe und ein Frosch zur selben Art gehören ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Auch bieten gewisse Tintenfischarten gewisse Schwierigkeiten, wo das Weibchen über 2 Meter lang ist, während das Männchen kaum 2 Centimeter auf die Wage bringt. Von daher dürften ausserirdische Xenobiologen, die die Erde untersuchen, womöglich auch überrascht sein, wenn sie einen verschrumpelten, alten Mann und eine grazile, junge Frau zusammen sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.