Und genau deshalb spinnen die Amis!

Wenn du in den vereinigten Staaten in den Laden gehst, dann steht da auf dem Preisschild eine Zahl. Und wenn du dann mit dem Artikel zur Kasse gehst, dann bezahlst du mehr als auf dem Preisschild stand. Die Verkaufssteuer.

Manch ein Amerikaner lobt sich dieses System, weil man auf diese Weise – getreu der uramerikanischen Eigenverantwortung – immer genau sehe, wieviel einem der Staat gerade abknöpft. Ganz im Gegensatz zur „zivilisierten Welt“, wo sich die Mehrwertsteuer im Preis verstecke und man daher nie richtig wissen könne, ob sie nicht über Nacht „zufällig“ gestiegen ist.

Jetzt mal abgesehen davon, dass man bei einem Einkauf mit mehr als fünf Artikeln in der Regel nicht mehr mitrechnet und man daher die Verkaufssteuer genau wie die Mehrwertsteuer in der zivilisierter Welt erst wieder auf dem Kassenbeleg sieht, so ärgert sich der Amerikaner dennoch bei jedem einzelnen Einkauf über die Regierung, die ihm sein hart verdientes Geld wegnimmt.
Sowas mach wütend.
Sowas staut sich auf.

Die freiheitsliebenden Amerikaner haben sich ein System eingerichtet, das so angelegt ist, dass die Menschen mit jedem Einkauf die Regierung mehr hassen. Und dass diesen Menschen früher oder später irgendwie der Kragen platzen muss.

Kein Wunder spinnen die Amis…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.