Eda Gregr
28.07.2014 um 20:04

Sam Harris präsentiert hier ein paar Gedanken, welche für viele ein etwas anderes Bild auf den aktuellen Konflikt zwischen Israel und Gaza werfen dürfte:

 

Die Schlüsselfrage bei der Beurteilung der Situation ist laut Harris: Was würden die beiden Parteien tun, wenn ihnen jedes gewünschte Mittel zur Verfügung stehen würde?
Für Israel ist die Antwort leicht, denn im Grunde steht ihnen bereits jedes gewünschte Mittel zur Verfügung. Ergo ist das, was sie tun, mehr oder weniger das, was sie wollen. Gaza ist eins der am dichtesten besiedelten Gebiete der Welt und die Hamas macht keinen Hehl draus, sich hinter Frauen und Kindern zu verstecken, was zur Folge hat, dass es verdammt schwer ist, bei militärischen Schlägen die zivilen Opfer möglichst klein zu halten. Das heisst, dass Israel wohl mehr Schaden anrichtet, als sie gern würden.
Bei der Hamas sieht es hingegen etwas anders aus. Aufgrund des Iron Dome und anderer israelischer Schutzmassnahmen werden die meisten ihrer Bemühungen Schaden in Israel anzurichten vereitelt. Sie zielen dabei aber keineswegs nur auf militärische Einrichtungen, sondern arbeiten laut ihrer eigenen Charta ausdrücklich auf einen Genozid der Juden hin. Sie richten also offensichtlich weniger Schaden an, als sie gern würden.

Die Hamas versteckt sich hinter menschlichen Schutzschilden, weil es funktioniert. Weil sie wissen, dass Israel alles daran legt, möglichst wenige Zivilisten zu verletzen.
Wie würde wohl die Hamas reagieren, wenn sich israelische Soldaten hinter jüdischen Kindern verstecken würde? Würden sie wirklich innehalten?

Wenn man sich ein Bild über einen Konflikt machen will, darf man sich meines Erachtens tatsächlich nicht nur anschauen, was passiert, sondern sollte auch einen Blick drauf werfen, was die beiden Parteien wünschen, dass passiert.

Das alles ändert natürlich nichts daran, dass die Palästinenser ein bedauernswertes, geschundenes Volk sind. Und daran ist sicherlich nicht wenig auch der Staat Israel Schuld, nicht zuletzt auch aufgrund seiner Form als jüdischer Staat.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
+ + + + + + + + + + + + + + +   d i s o r g a n i z e r   + + + + + + + + + + + + + + +
  • 7 Things to Consider Before Choosing Sides in the Middle East Conflict
    http://www.huffingtonpost.com/ali-a-rizvi/post_8056_b_5602701.html

  • Sieben Mythen über die Hamas : Es gibt viele Gründe, die Hamas scheiße zu finden. Diese gehören nicht dazu : http://www.neues-deutschland.de/artikel/942162.sieben-mythen-ueber-die-hamas.html

    Dieser Artikel relativiert womöglich einige der Positionen, das ändert aber nichts daran, dass die Frage, was die bei­den Par­teien tun würden, wenn ih­nen je­des ge­wünschte Mit­tel zur Ver­fü­gung ste­hen würde, weiterhin in die Beurteilung der Situation miteinbezogen werden muss. Einfach die Toten und Verletzten aufzusummieren ist bei einem so ungleichen Kräfteverhältnis nicht sehr hilfreich.

  • Kommentieren

    Kommentar
    Name*
    eMail*
    Webseite

    + + + + + + + + + + + + + + +   d i s o r g a n i z e r   + + + + + + + + + + + + + + +