Schweine im Weltall

Ein Skandal erschüttert die NASA in ihren Grundfesten. Da sind doch tatsächlich ein paar Astronauten alkoholisiert ins All geflogen. Nun verstehe ich aber nicht so ganz, warum sich die Leute so aufregen. Wenn es irgendwo Platz genug gibt für besoffene Chauffeure, dann doch wohl im All, oder? Da schwitzen die Navigatoren Blut und Wasser um überhaupt irgendeinen Brocken zu finden. Im Grunde ist ja eine der Hauptaufgaben der NASA die Entdeckung extraterrestrischen Lebens, und wenn man dies nur schafft, indem man in angeheitertem Zustand ein Ufo rammt, so soll es mir nur recht sein. Ich werde mich auch gerne an der Begleichung des Schadens beteiligen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.