Ufologisches Missverständnis

Wenn die Entführungsopfer von Ausserirdischen nicht auf der esoterischen Mitleidschiene fahren würden, sondern ihre Erfahrung als einen Akt nichtintendierten Hitchhikens verkaufen würden, bekämen sie von der Hitchhikergemeinde die Anerkennung, welche sie zweifellos verdienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.