Olympische Disziplinen

Dressurreiten und Synchronschwimmen verlangt Pferd und Reiter zweifellos eine ganze Menge ab, sie jedoch als olympische Disziplinen zu betrachten schiesst meines Erachtens doch ein bisschen am Ziel vorbei.
Sportarten, wo der schnellere gewinnt oder der, der weiter springt oder pinkelt, kann ich ja noch akzeptieren, aber bei allen anderen ist eine objektive Bewertung im Grunde doch die reinste Illusion. Man überlässt die Entscheidung Experten und akzeptiert, dass die schon wissen werden, was gut und was böse ist… Ist deutlich geworden, worauf ich hinaus will?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.